So ändern Sie das Startmenü von Windows 10

Anpassen des Startmenüs an Ihre Bedürfnisse

Das Windows 10 Startmenü ist ein beliebtes Werkzeug, um schnell auf die beliebtesten Anwendungen zuzugreifen und einen Computer oder ein Tablett neu zu starten oder herunterzufahren. Während diese Funktion vor allem für ihre Funktionalität bekannt ist, ist das Startmenü auch unglaublich anpassbar und kann geändert werden, um Ihre persönliche Designästhetik und Ihren Workflow widerzuspiegeln.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Farbe und Größe des Windows 10-Startmenüs ändern können, sowie das Festlegen von Anwendungen und Websites, das Ein- und Ausschalten von Live Tiles und das Zurücksetzen des Windows 8-Startbildschirms.

So ändern Sie die Farbe des Windows 10-Startmenüs

Die Farbe des Windows 10 Startmenüs basiert auf der benutzerdefinierten Akzentfarbe, die Sie bei der Einrichtung Ihres Geräts gewählt haben. Die Akzentfarbeinstellungen ändern die Farbe ausgewählter Teile des Windows 10-Betriebssystems wie App-Fenster und die Taskleiste. Hier ist, wie man es ändert.

Die Akzentfarbe von Windows 10 kann beliebig oft geändert werden.

Öffnen Sie das Startmenü mit der Windows-Taste auf Ihrer Tastatur, Cortana oder der Windows-Taste unten links auf Ihrem Bildschirm.

Ändern der Windows 10 Startmenü- und Akzentfarbenfarben in den Einstellungen.
Klicken Sie auf das Symbol Settings gear, um Settings zu öffnen.

Klicken Sie auf Personalisierung.

Ändern der Windows 10 Startmenü- und Akzentfarbenfarben in den Einstellungen.
Klicken Sie im linken Menü auf Farben.

Ändern der Windows 10 Startmenü- und Akzentfarbenfarben in den Einstellungen.
Klicken Sie in den verfügbaren Optionen auf Ihre bevorzugte Farbe. Die Akzentfarbe Ihres Systems wird in Echtzeit aktualisiert.

Ändern der Windows 10 Startmenü- und Akzentfarbenfarben in den Einstellungen.
Wenn Sie möchten, dass Ihr Windows 10-Startmenü eine durchgefärbte Farbe hat, deaktivieren Sie die Option unter Transparenzeffekte.

So passen Sie die Größe des Windows 10-Startmenüs an

Es gibt zwei Hauptoptionen, mit denen Sie die Größe des Windows 10 Startmenüs ändern können.

Hinzufügen weiterer Kacheln. Wenn Sie diese Option aktivieren, wird dem Startmenü eine zusätzliche vertikale Reihe von Kacheln hinzugefügt, um, wie der Name der Einstellung schon sagt, mehr Kacheln zu sehen. Wenn diese Einstellung aktiviert ist, wird das Startmenü etwas breiter als üblich. Diese Einstellung finden Sie, indem Sie die Windows 10-Einstellungsanwendung öffnen, auf Personalisierung klicken und dann im linken Menü auf Start klicken.

Manuelle Größenänderung des Menüs. Nach dem Öffnen des Windows 10-Startmenüs können Sie die Größe manuell ändern, indem Sie auf die rechte obere Ecke klicken und auf die gewünschte Größe oder Höhe ziehen. Alternativ kann das Startmenü auch auf Windows 10-Geräten mit Touchscreen mit einem Finger anstelle einer Maus in der Größe verändert werden.

Wie man Apps an das Windows 10 Startmenü anheftet

Alle Windows 10-Anwendungen können an das Startmenü angeheftet werden. Das Festnageln von Apps an das Startmenü erleichtert deren Auffindbarkeit, was besonders bei Apps nützlich sein kann, die Sie regelmäßig verwenden. Hier ist, wie man eine App anheftet.

Drücken Sie die Windows-Taste, um das Startmenü zu öffnen.

Suchen Sie die App, die Sie anhängen möchten, aus der App-Liste.

Festnageln einer Windows 10-Anwendung an das Startmenü.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen oder das Symbol der App, um das Optionsmenü aufzurufen. Alternativ können Sie auch einen langen Druck darauf ausführen, wenn Ihr Windows 10-Gerät über einen Touchscreen verfügt.

Festnageln einer Windows 10-Anwendung an das Startmenü.
Klicken Sie zum Starten auf Pin. Die App erscheint unmittelbar rechts neben der App-Liste in Ihrem Startmenü.

So ändern Sie die Größe und verschieben die Startmenüpins von Windows 10

Alle Startmenüpins können einfach verschoben werden, indem man auf sie klickt und sie an die gewünschte Stelle zieht. Für viele Windows 10 App Pins gibt es auch eine Vielzahl von Größenoptionen, die ausgewählt werden können, um mehr Platz für andere Pins zu schaffen oder zusätzliche Informationen auf der Pin-Tile anzuzeigen.

Die unterstützten Kachelgrößen sind Small, Medium, Wide und Large. Einige Größen sind für einige Apps möglicherweise nicht verfügbar.

Um die Größe der Pin-Fliese zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um das Menü aufzurufen, klicken Sie auf Größe ändern, und wählen Sie dann die gewünschte Größe aus.

So schalten Sie Windows 10 Live Tiles ein und aus

Viele Apps unterstützen die Live Tile-Funktionalität, die es ihren festgesteckten Kacheln ermöglicht, aktualisierte Informationen oder Bilder anzuzeigen, ohne dass die App geöffnet werden muss. Beispiele für Live Tile-Inhalte sind Wettervorhersagen, Nachrichtenschlagzeilen, Nachrichtenbenachrichtigungen und Fitnessdaten.

Fehlerbehebung für Remote Desktop unter Windows 10

Haben Sie Probleme bei der Verbindung zu Ihrem Windows 10 PC mit Remote Desktop? Befolgen Sie diese Vorschläge, um sicherzustellen, dass Ihr Computer und Ihr Netzwerk ordnungsgemäß für eine Verbindung eingerichtet sind.

Stellen Sie sicher, dass Remote Desktop auf Ihrem Windows 10-Computer aktiviert ist, indem Sie die oben genannten Schritte im Abschnitt Remote Desktop für Windows 10 aktivieren in diesem Handbuch ausführen.
Vergewissern Sie sich, dass Ihrem Benutzerkonto der Zugriff auf Remote Desktop unter dem Abschnitt Ihrem Konto erlauben, Remote Desktop unter Windows 10 zu verwenden, gewährt wurde.

Achten Sie darauf, dass Sie beim Verbindungsaufbau die korrekte IP-Adresse Ihres Computers eingeben – erfahren Sie hier mehr über Ihre IP-Adresse.

Vergewissern Sie sich, dass die Port-Forwarding-Einstellung korrekt ist, wenn Sie versuchen, sich von außerhalb Ihres WLAN-Netzwerks mit Ihrem Windows-PC zu verbinden.

Stellen Sie sicher, dass die Windows-Firewall eine korrekte Kommunikation zwischen Remote Desktop und Windows ermöglicht – lesen Sie in diesem Handbuch nach, wie Sie Anwendungen über die Windows-Firewall zulassen können.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hauptcomputer eingeschaltet und mit einem Netzwerk verbunden bleibt, damit Remote Desktop funktioniert.

Wenn Sie immer noch ein Problem mit der Verbindung zu Ihrem Windows 10-Computer über Remote Desktop haben, empfehlen wir Ihnen, entweder das Community-Forum von Microsoft auf der Microsoft Support-Website zu nutzen oder einen Termin mit Ihrem lokalen Microsoft-Shop zu vereinbaren.

VON EINEM MAC AUS VERBINDEN

Remote Desktop vom Mac aus

Laden Sie zunächst die Microsoft Remote Desktop 10-Anwendung aus dem Mac App Store herunter.

Öffnen Sie den Finder (blaue quadratische Smiley-Fläche) von Ihrem Dock aus, wählen Sie die Option Anwendungen auf der linken Seite des Fensters und wählen Sie dann Microsoft Remote Desktop aus und öffnen Sie es.

Wählen Sie die Schaltfläche Add Desktop.

Geben Sie im Fenster Add Desktop die IP-Adresse Ihres Computers in das Feld PC-Name ein.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.

Doppelklicken Sie im Fenster Microsoft Remote Desktop auf Ihren neu erstellten Remote-Computer.

Wenn Sie zur Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts aufgefordert werden, geben Sie diesen im Dialogfeld ein.

Sie sind nun mit Ihrem PC verbunden.

VERBINDUNG VON EINEM MOBILEN GERÄT (ANDROID/IOS) AUS

Von einem mobilen Gerät aus verbinden (Android/iOS)

Laden Sie zunächst die Microsoft Remote Desktop-Anwendung aus Ihrem jeweiligen App Store für iOS oder Android herunter.

iOS Download | Android Download

Öffnen Sie die Microsoft Remote Desktop-Anwendung auf Ihrem Gerät.

Wählen Sie die Schaltfläche (+) in der oberen rechten Ecke.

Wählen Sie die Option Desktop im Menü Add New.

Geben Sie die IP-Adresse Ihres Computers in das Feld PC-Name ein.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Klicken Sie in der Microsoft Remote Desktop-Anwendung auf Ihren neu erstellten Remotecomputer.

Wenn Sie zur Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts aufgefordert werden, geben Sie diesen im Dialogfeld ein.

Sie sind nun mit Ihrem PC verbunden.